20 Jahre Service, Handel und Überholung von Werkzeugmaschinen
und seit 2017 autorisierter Servicepartner DMG MORI Deutschland
Deckel Maho Gildemeister
de
MENÜ

Aktuelles

  • Austausch eines Heidenhain Kompaktumrichters UE 242B an einem Deckel Maho Bearbeitungszentrum

    Vor kurzem wurde an einer DMC 63V mit Heidenhain TNC 430 Steuerung der Kompaktumrichter zur Achsregelung ausgetauscht.

    Durch lagerhaltige Ersatzteile, kurze Reaktionszeiten und eine telefonische Fehlersuche, konnte der Kunde bereits nach 18 Stunden weiterproduzieren.

  • Linearführungen einer Deckel Maho DMF 260 mit Heidenhain iTNC 530 ausgetauscht

    Vor kurzem wurde im Sauerlandkreis an einer DMG DMF 260 die Linearführung der X-Achse ausgetauscht. Nach einer Kollision sollte die Geometrie überprüft und neu eingestellt werden, hierbei viel ein geplatzter Führungsschuh und Abdrücke in der Führungsschiene auf.

    Nach Austausch der Führungen und Einstellung der Kinematik sowie der Dornlagen, konnte der Kunde wieder in Produktion gehen.

  • Schaben einer Maho MH 600P mit TNC 135

    Aktuell werden die Gleitführungen einer Maho MH 600P überholt.

    Durch Verschleiß und Abnutzung werden die Schmiertaschen in den Führungen mit der Zeit kleiner und die Führungs- / Gleitflächen werden glatt. Folge ist ein Stick-Slip-Effekt, welcher durch das erneute Schaben der Gleit- und Schmierflächen verhindert wird.

  • Überholung einer CTX 1250 beta mit Siemens 840D SolutionLine

    Vergangenes Quartal wurde ein DMG Dreh- Fräszentrum geometrisch und technisch im Werk Auw überholt.

    Neben mechanischen Baugruppen wie Linearführungen und Kugelgewindetrieben wurden auch sämtliche Schläuche und Kabel der Schleppketten erneuert.

  • Verstärkung im Team!

    Wir begrüßen unseren neuen Mitarbeiter Sebastian Denter und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

    Herr Denter wird den gesamten Bereich der Lager- / Ersatzteilverwaltung übernehmen und fortführen. Wir wünschen ihm einen guten Start in die neuen Aufgabenbereiche und viel Spaß in unserem Unternehmen.

  • Überholung einer DMU 50 T für einen Getränkekonzern aus der Vulkaneifel

    Vergangenen Monat konnten wir für einen Neukunden eine Deckel Maho DMU 50T mit Mill Plus Steuerung fertigstellen.

    Die Maschine stammte aus einer Inzahlungnahme und wurde vor Auslieferung komplett überarbeitet. Sowohl mechanische, als auch elektronische und steuerungstechnische Komponenten wurden komplett überholt oder erneuert.

    Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg mit der neuen CNC- Fräsmaschine.

  • Bestandene Meisterprüfung

    Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Martin Mayeres zur bestandenen Prüfung zum Industriemeister Mechatronik und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in unserem Unternehmen.

  • Kabelsatz der Motorspindel an einer Deckel Maho DMC 75 VL mit Heidenhain iTNC 530 ausgetauscht

    Vor kurzem fiel bei einem Kunden aus dem Raum Gummersbach die Motorspindel aus.

    Grund war allerdings nicht eine defekte Regeleinheit oder eine defekte Spindel, sondern die Leitungen der Motorspindel waren durchgescheuert und erzeugten einen Gehäuseschluss.

    Nach der Überprüfung der Regeleinheit und der Motorspindel wurde der Kabelsatz erneuert und die Maschine konnte wieder in die Produktion gehen.

  • Instandsetzung des Schwertwechslers an einer DMG DMC 160 FD mit Mill Plus

    Aufgrund einer mechanischen Lose im Werkzeugwechsler wurde der Schwertwechsler bei einem Kunden aus dem Raum Saarbrücken demontiert und in unserem Hause zerlegt.

    Nach einer detaillierten Schadenanalyse und der Reparaturfreigabe durch den Kunden wurden die defekten Komponenten ausgetauscht und der Wechsler montiert und eingestellt.

  • Werkzeugrevolver einer Gildemeister CTX 620 mit Heidenhain Turn Plus iT überholt

    Aufgrund von Problemen beim Takten des Revolvers, sowie Laufgeräuschen der Lagerung der angetriebenen Werkzeuge wurde dieser zur Überholung demontiert.

    Nach der Demontage und Schadensanalyse erhielt der Kunde aus dem Saarland ein Angebot zur Instandsetzung und Remontage des Revolvers. Dadurch das Lager- und Dichtsatz beim Hersteller auf Lager waren, konnte die Instandsetzung innerhalb 3 Werktagen erfolgen.

  • Ausbildung zum Mechatroniker

    Ab dem kommenden Ausbildungsjahr wird Herr Oliver Hansen bei uns eine Ausbildung zum Mechatroniker absolvieren.

    Herr Hansen ist bereits Feinwerkmechanikermeister, möchte sich jedoch beruflich weiterentwickeln und seine Kenntnisse im Bereich der Elektronik und Steuerungstechnik vertiefen.

    Wir wünschen ihm viel Spaß und Erfolg während der Ausbildung und ziehen den Hut vor so viel Leistungsbereitschaft und Motivation.

  • Drehdurchführung NC-Rundtisch an einer DMC 80 U mit Siemens 840 D abgedichtet

    Vor kurzem wurde bei einem Bremsenhersteller im Raum Koblenz die Drehdurchführung der C-Achse neu abgedichtet.

    Nachdem der Kunde Ölverlust am Hydraulikaggregat bemängelt hatte, wurde bei der anschließenden Fehlersuche festgestellt, dass die Drehdurchführung des NC-Rundtisches undicht war.

  • Austausch des Siemens ER-Moduls an einer DMU 50 eVo

    Bei einem Kunden im Raum Aachen wurde das Ein- und Rückspeisemodul der Simodrive-Antriebe ausgetauscht. Die 600 V DC Zwischenkreisspannung wurde nichtmehr aufgebaut, was einen Maschinenausfall zur Folge hat.

    Aufgrund einer hohen Ersatzteilverfügbarkeit unseres Lagers und schnellen Reaktionszeiten bei Maschinenstillständen konnte der Kunde noch am selben Tag die Produktion wieder aufnehmen, was zusätzliche Kosten durch Produktionsausfall etc. minimierte.

  • Generalüberholung einer DMU 160 P mit Heidenhain iTNC 530

    Aktuell wird eine DMU 160 P eines Automobilzulieferers mit Firmensitz nahe München in unserem Firmensitz generalüberholt. Es werden alle Führungen, alle Kugelgewindetriebe, sowie die Motorspindel und das Scherenblech XZ ausgetauscht.

    Ebenfalls werden NC-Rundtisch und Schwenkkopf überholt und die Maschine mit einer Kollisionsüberwachung der Fa. Brankamp nachgerüstet.

  • Eilreparatur einer Motorspindel SK 40 an einer Deckel Maho DMC 75VL mit Heidenhain iTNC 530

    Bei einem Kunden in der Moselregion wurde aufgrund einer Kollision die Motorspindel so stark beschädigt, dass an eine Fortsetzung der Produktion nicht zu denken war. Starke Vibrationen und Laufgeräusche ließen einen Lagerschaden vermuten.

    Dadurch dass keine Austauschspindel lieferbar war, wurde die Originalspindel schnell und kostengünstig Generalüberholt. Nachdem Remontage und Inbetriebnahme durchgeführt waren, konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden..

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Wir beraten Sie gerne!